Stipendien 2004/05:


.) Bundesweit

.) Hochschülerschaft

.) Wien

.) Niederösterreich

.) Oberösterreich

.) Steiermark

.) Tirol

.) Kärnten

Cave!: Die Höhe der jeweiligen Stipendien können sich unter Umständen ändern! Um die derzeit genauen Beträge bzw. mehr Infos zu erfahren, bitte die jeweiligen Kontakte nützen!


Bundesweit:

Staatliche Studienbeihilfe:

Voraussetzungen: ordentlicher Hörer einer österreichischen Universität/Hochschule, soziale Bedürftigkeit (Je nach Familienstand und Einkommen der Eltern), günstiger Studienerfolg, ein Toleranzsemester/Abschnitt.

Arten: Studienbeihilfe, Selbsterhalterstipendien, Fahrt- und Reisezuschüsse, Beihilfen für Auslandsstudien, Studienabschlußstipendium, Zuschüsse für Kinderbetreuungskosten während der Studienabschlußphase

Höhe: variabel (zwischen € 15 und € 606/ Monat)

Genaue Informationen unter: www.bmbwk.gv.at

Direkt auf der Homepage der Studienbeihilfenbehörde: www.stipendium.at

Einreichfristen 2004/2005 !!!:

WS 03/04: 15.12.04

SS 04: 15.05.05

Stipendienstelle Wien:

Gudrunstraße 179a

1100 Wien

Tel.: 01/60 173-0

Karl-Seitz-Stiftung:

Voraussetzung: sehr guter Studienerfolg, Bedürftigkeit

Höhe: ca. € 363 bis € 727/ Jahr

Kontakt: 01/ 531 39 - 1063 (Fr. David)

Zum Anfang


Stipendien der Hochschülerschaft:

Härte-, Kinder-, Kranken- und Wohnfonds:

Voraussetzung: soziale Bedürftigkeit, guter Studienerfolg, von keiner anderen Stelle ausreichende Unterstützung

Höhe: zwischen € 581 und € 1090/ Jahr

Zuschüsse für Kinderbetreuungskosten während eines Berufspraktikums:

Voraussetzung: ein mindestens 4 Monate dauerndes Berufspraktikum, soziale Förderungswürdigkeit

Höhe: max. € 218/ Monat

Kinderbetreuungsfonds:

Voraussetzung: Bestätigung der Kinderbetreuungseinrichtung uber den Besuch/die Betreuung des Kindes

Höhe: max. € 1090/ Jahr

Kontakt: 01/310 88 80-22

Zum Anfang


Wien:

Magistrat der Stadt Wien (MA 7):

Voraussetzung: Wohnsitz in Wien (seit 3 Jahren), Ablehnungsbescheid der staatlichen Studienbeihilfe, soziale Bedürftigkeit, guter Studienerfolg

Höhe: € 727/ Jahr

Kontakt: 01/40 00 - 84765

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien:

Voraussetzung: min. 5-jährige Mitgliedschaft eines Elternteils, guter Studienerfolg, soziale Bedürftigkeit

Höhe: Je nach Familieneinkommen zwischen € 218 und € 1963

Kontakt: 01/501 65 - 3141

Gesellschaft der Freunde der Veterinärmedizin (Begabtenstipendium)

Höhe: € 727

Kontakt: 01/250 77 - 1161

Michael von Zoller-Stiftung:

Voraussetzung: für Studenten aus dem 7. Bezirk

Antragsfrist: 15. Sept. 2004 bis 31. Mai 2005

Kontakt: Amt der NÖ Landesregierung / Abteilung Stiftungsverwaltung (Fr. Jandrisits)

Landskrongasse 5/X

1010, Wien

Tel.: 01 / 90005 - 13393

Formular (excel-Datei)

Internet: www.noel.gv.at (Stiftungen)

Zum Anfang


Niederösterreich:

Kammer für Arbeiter und Angestellte für NÖ:

Vorausseztung: soziale Bedürftigkeit, Kammerzugehörigkeit der Eltern

Höhe: € 255/ Jahr

Kontakt: 01/588 83-1204

www.aknoe.at (genaue Infos)

Windhag-Stipendienstiftung, allgemeine

Stipendienstiftung NÖ:

Voraussetzung: ordentlicher Hörer mit Wohnsitz in NÖ, bedürftig, günstiger Studienerfolg

Höhe: ca. € 509/ Jahr

Antragsfrist: 15. Sept. 2004 bis 31. Mai 2005

Kontakt: Amt der NÖ Landesregierung / Abteilung Stiftungsverwaltung (Fr. Jandrisits)

Landskrongasse 5/X

1010, Wien

Tel.: 01/ 90005 - 13393

www.noel.gv.at (Stiftungen)

Formular (excel-Datei)

Michael von Zoller-Stiftung

Antragsfrist: 15. Sept. 2004 bis 31. Mai 2005

Kontakt: Amt der NÖ Landesregierung / Abteilung Stiftungsverwaltung (Fr. Jandrisits)

Landskrongasse 5/X

1010, Wien

Tel.: 01/ 90005 - 13393

www.noel.gv.at (Stiftungen)

Formular (excel-Datei)

Siegfried Ludwig-Fonds:

Voraussetzung: 1. Abschnitt(Diplomprüfung) oder Studieneingangsphase(Bakkelaureat) Wohnsitz in NÖ.

Frist: 31. Dez.

Kontakt: Amt der NÖ Landesregierung / Abteilung Stiftungsverwaltung (Dr.Grünner)

Landhausplatz 1

3109 St.Pölten

Tel.: 02742/9005

www.noel.gv.at (SL-Fond-Seite)

Formular (excel-Datei)

Stipendium des Unterstützungsvereines für Studierende aus der

Land- und Forstwirtschaft, Leopold Figl-Stiftung:

Antragsfrist: 31.Dez.

Kontakt: Büro des NÖ Bauernbundes

Ferstelergasse 4

3100 St.Pölten

Tel.: 02742/90 20 223 (Fr. Haberler)

Auslandsstipendium des Unterstützungsvereines für Studierende

aus der Land- und Forstwirtschaft:

Antragsfrist: 2 Monate vor Auslandsaufenthalt

Kontakt: Büro des NÖ Bauernbundes

Ferstelergasse 4

3100 St.Pölten

Tel.: 02742/90 20 200

Stipendium der NÖ-Landesakademie:

Antragstellung: ab 02.09.03

Kontakt: Nö Landesakademie(Bereich Zukunft und Entwicklung)

Postfach 80

3109, St.Pölten

Tel.: 02742/ 294 - 17470 (Fr. Dr. Straihammer)

www.topstipendien.noe-lak.at

e-mail: roswitha.straihammer@noe-lak.at

Zum Anfang


Oberösterreich:

Landarbeiterkammer OÖ:

Voraussetzung: Kammerzugehörigkeit der Studierenden oder der Eltern

Kontakt: 0732/65 63 81-23

www.landarbeiterkammer.at (unter Leistungen zu finden)

Zum Anfang


Steiermark:

Stipendien des Landes Steiermark, Erzherzog-Johann-Stipendien,

Begabtenstipendien, Studienbeihilfe für Studierender Mütter:

Höhe: zwischen € 218 und € 727/ Jahr

Kontakt: Amt der Steiermärkischen Landesregierung/ Abteilung Wissenschaft

Tel: 0316/877 2502

www.verwaltung.steiermark.at (Info und Formulare)

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Steiermark:

Voraussetzung: Mitgliedschaft der Eltern, Einkommensabhängig

Höhe: € 182/ Jahr

Kontakt: 0316/77 99-351

stmk.arbeiterkammer.at (Info und Formular)

Zum Anfang


Tirol:

Dr.-Josef-Rieger-Stiftung:

Voraussetzung: sozial bedürftige und/oder begabte studenten aus Tirol, schriftl. Antrag

Höhe: ca. € 364 bis € 727 einmalig.

Kontakt: 01/486 53 48-6100

Michael von Zoller-Stiftung:

Antragsfrist: 15. Sept. 2004 bis 31. Mai 2005

Kontakt: Amt der NÖ Landesregierung / Abteilung Stiftungsverwaltung (Fr. Jandrisits)

Landskrongasse 5/X
1010 Wien
Tel.: 01/ 90005 - 13393

www.noel.gv.at (Stiftungen)

Formular (excel-Datei)

Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Kultur:

Voraussetzung: ordentlicher Wohnsitz in Tirol, günstiger Studienerfolg, keine oder geringe Studienbeihilfe, soziale Bedürftigkeit

Höhe: bis € 2181/ Jahr

Kontakt: 0512/508-3768

www.tirol.gv.at (Info und Formularanforderung)

Kammer für Arbeiter und Angestellte in Tirol:

Voraussetzung: Mitgliedschaft eines Elternteils, kein Anspruch auf staatliche Studienförderung

Höhe: zwischen € 218 und € 509/ Jahr

Kontakt: 0512/53 40-303

tirol.arbeiterkammer.at (Info und Formular-pdf.Datei)

Zum Anfang


Kärnten:

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Kärnten:

Voraussetzung: Antragsteller muß Mitglied sein, Jahreseinkommen unter € 17442.

Höhe: zwischen € 73 und € 236/ Jahr

Kontakt: 0463/58 70-241

Zum Anfang